Tschuggen Grand Hotel in Arosa

Exakt 365 Kurven trennen Arosa von der Bündner Hauptstadt Chur. In der kleinen Gemeinde auf 1’700 Meter angekommen, findet man ein fantastisches Naturparadies vor. Hier in Arosa befindet sich auch eines der besten Hotels der Schweiz. Dank der auffallenden Architektur gehört das Tschuggen Grand Hotel auch zu den bekanntesten Adressen. Der Anblick der imposanten Segel, welche in der Nacht in bunten Farben erstrahlen, ist unvergesslich schön. Das 5-Sterne-Haus liegt etwas oberhalb vom Aroser Dorfkern, wodurch die Gäste neben dem eindrücklichen Panorama auch die Ruhe geniessen.

tschuggen_grand_hotel_arosa_1

 

tschuggen_grand_hotel_arosa_11

 

tschuggen_grand_hotel_arosa_35

Wer schon mal in den Skiferien war, kennt das Problem mit dem vielen Gepäck und der sperrigen Ausrüstung. Umso schöner, wenn man im Tschuggen Grand Hotel vorfährt und einem das ganze Bagage abgenommen wird. Währenddessen setzen wir uns auf die bequemen Kaschmirsessel in der gemütlichen Bar und geniessen den hausgemachten Willkommens-Ice-Tee. Gleichzeitig studieren wir den Pistenplan. Seit dem kürzlichen Zusammenschluss mit der Lenzerheide, stehen den Wintersportler 225 Pistenkilometer zur Verfügung. Kräftige Sonnenstrahlen dringen in die grosse Bar und machen auf das Prachtwetter aufmerksam. So verschieben wir den Zimmerbezug auf später und machen uns stattdessen auf den Weg auf die Pisten.

tschuggen_grand_hotel_arosa_17

tschuggen_grand_hotel_arosa_24

tschuggen_grand_hotel_arosa_33

Hier kommt eines der grossen Highlights des Hauses zum Einsatz: der Tschuggen-Express. Eine Hoteleigene Bahn, welche die Gäste in weniger als drei Minuten von der kleinen Station hinter dem Hotel, direkt auf die Skipisten transportiert. Dadurch entfällt der zeitraubende Transfer oder der mühsame Fussmarsch zur Seilbahn. Wir sind absolut begeistert. Nirgends fährt man komfortabler und luxuriöser ins Skigebiet als hier. Während zur selben Zeit andere Wintersportler die kantigen Skies durch die Strassen buckeln, sitzen wir auf den bequemen Ledersesseln und geniessen auf der Fahrt das eindrückliche Panorama. Am Abend kann man entweder die kurze Abfahrt zum Hotel in Angriff nehmen oder mit der Hotelkarte den Tschuggen-Express bestellen.

tschuggen_grand_hotel_arosa_21

tschuggen_grand_hotel_arosa_26

tschuggen_grand_hotel_arosa_5

Kaum im Hotel angekommen entschleunigt sich die Zeit. Dank dem eleganten Ambiente und den stilvollen Pianoklängen, tauchen wir augenblicklich in die fantastische Tschuggen-Welt ein. Von einer freundlichen Receptionistin werden wir anschliessend in die eindrucksvolle Junior Suite begleitet. Wie auch das restliche Hotel, tragen die 130 Zimmer und Suiten die Handschrift des kreativen Innenarchitekten Carlo Rampazzi. Der Tessiner setzte bei der Einrichtung auf hochwertige Materialien und verleiht jedem Zimmer einen individuellen Touch.

tschuggen_grand_hotel_arosa_7

tschuggen_grand_hotel_arosa_9

 

tschuggen_grand_hotel_arosa_19

Den Tag startet man mit einem ausgiebigen Frühstück, welches im Grand Restaurant serviert wird. Ob beim Brot, Müesli oder Fleisch, die Qualität und Vielfalt begeistern. Auf Wunsch bietet man zudem verschiedene Eierspeisen an. Entsprechend gut gestärkt sind die Gäste für den langen Tag auf den Pisten oder auf den unendlichen Wanderwegen.

Am Abend hat man die Qual der Wahl. Das Hotel bietet seinen Gästen vier verschiedene Restaurants an:

Grand Restaurant – Im grossen Hauptrestaurant liegt jeden Abend ein anderes Menü aus. Im eleganten Ambiente (im Winter mit Jacketpflicht) werden zeitgemässe Speisen serviert.

La Vetta – Im Gourmetrestaurant wird jeden Abend ein hochwertiges Menü serviert. Das Lokal ist mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Unser Bericht folgt.

Bündnerstube – Im urchigen Lokal gibt es Bündner Spezialitäten wie Capuns und Pizokel. Auch feine Fondues und Raclette werden hier angeboten. Auf der, ins Restaurant integrierten Kegelbahn, kann man sein Geschick unter Beweis stellen.

La Collina – Hier wird am Mittag (im Sommer auch am Abend) Speisen mit „südlichem“ Touch serviert. Von der Terrasse hat man eine grandiose Aussicht auf die umliegenden Berge.

tschuggen_grand_hotel_arosa_16

tschuggen_grand_hotel_arosa_15

tschuggen_grand_hotel_arosa_14

Ob Gourmet Kreationen oder ein währschaftes Fondue, den Abend lässt man am besten bei einer schönen Zigarre in der Cigar Lounge oder einem Drink an der Tschuggen Bar ausklingen. Hier wählt man von der umfangreichen Barkarte und geniesst dazu die Live Musik. Hier werden auch rund um die Uhr kleine Snacks angeboten. Am Nachmittag kommt man zudem in den Genuss feiner Süssigkeiten aus der Pâtisserie.

tschuggen_grand_hotel_arosa_18

tschuggen_grand_hotel_arosa_31

tschuggen_grand_hotel_arosa_6

Ein weiteres Highlight des Tschuggen Grand Hotel ist die traumhafte Bergoase. Auf 5’000 Quadratmeter bietet man den Gästen Wellness vom allerfeinsten. Ob Saunawelt, Dampfbäder, Kneippzone, Relexbereich oder den grossen Pool, den Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Hier wird sogar die Erlebnisdusche, mit Sommergewitter und Schneeregen, ihrem Namen gerecht. Die vom Tessiner Mario Botta designte Wellnessoase ist atemberaubend schön. Das Wasser ist perfekt temperiert und vom Aussenpool geniesst man die letzten Sonnenstrahlen und den malerischen Blick auf die schneebedeckten Berge.

tschuggen_grand_hotel_arosa_34

tschuggen_grand_hotel_arosa_36

tschuggen_grand_hotel_arosa_23

Trotz der Weitläufigkeit und den 130 Zimmern, behält das Tschuggen Grand Hotel einen sehr persönlichen Touch. Einen grossen Anteil daran hat Direktor Leo Maissen. Der erst 34 jährige Bündner ist ein ausgezeichneter Gastgeber. Ohne aufdringlich zu sein, ist er stets präsent und begrüsst und verabschiedet die Gäste persönlich. Ihm und seinen Mitarbeitern ist es dann auch zu verdanken, dass wir uns hier wie zu Hause fühlten und das Haus ins Herz geschlossen haben.

tschuggen_grand_hotel_arosa_10

tschuggen_grand_hotel_arosa_25

tschuggen_grand_hotel_arosa_30

 

Fazit: Das Tschuggen Grand Hotel ist ein hervorragendes Haus mit viel Stil und grosser Klasse. Ob im Sommer zum Wandern oder während der kalten Jahreszeit für den Wintersport – das Haus ist der ideale Ausgangspunkt für unvergessliche Abenteuer. Dank dem persönlichen Umgang, den wunderschönen Zimmern und der fantastischen Wellnessoase, ist man auch nicht traurig wenn das Wetter mal ein paar Tage nicht mitspielt. Es gibt garantiert etwas zu erleben und ganz viel zu geniessen. Und wer einmal die Vorzüge des Tschuggen-Express genossen hat, wird bei zukünftigen Seilbahnfahrten wehmütig an diesen silbernen Flitzer zurückdenken.

 

Tschuggen Grand Hotel *****
Sonnenbergstrasse 1
7050 Arosa
Website

(Besucht im Februar 2014)

tschuggen_grand_hotel_arosa_32

tschuggen_grand_hotel_arosa_3

tschuggen_grand_hotel_arosa_2

tschuggen_grand_hotel_arosa_13

tschuggen_grand_hotel_arosa_27

tschuggen_grand_hotel_arosa_28

tschuggen_grand_hotel_arosa_4

tschuggen_grand_hotel_arosa_20

tschuggen_grand_hotel_arosa_8

tschuggen_grand_hotel_arosa_12

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tschuggen Grand Hotel in Arosa

  1. Also schon beim anschauen der Fotos, möchte man sich hin teleportieren. Wunderschönes Hotel, mit allem was dazu gehört. Da muss ich einfach hin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s