Paradies in Ftan

Je länger die Fahrt dauert, desto schöner wird die Landschaft. Es ist lange her, seitdem wir zuletzt solch bunte Wiesen gesehen haben. Doch nicht nur die Diversität auf den Feldern begeistert uns, auch die wunderschöne Bergwelt zieht uns in ihren Bann. Unser Ziel ist die 500 Seelengemeinde Ftan im Herzen des Unterengadins. Hier steht das kleinste 5 Sterne Hotel der Schweiz, das Paradies.

paradies_ftan_37

paradies_ftan_35

Während unser Gepäck aufs Zimmer gebracht wird, werden wir auf eine kleine Tour durchs Hotel eingeladen. Nein, verlaufen würde man sich hier nicht, es ist übersichtlich, sehr heimelig und persönlich. Das Personal ist sehr zuvorkommend und herzlich. Man fühlt sich von Beginn weg sehr willkommen.

paradies_ftan_28

paradies_ftan_34

Die 23 Zimmer und Suiten sind mit hochwertigen Materialien eingerichtet und sehr gemütlich. Alle verfügen über einen Balkon, auf dem man das umliegende Panorama geniessen kann. Unsere wunderschöne Grande Suite ist 55 m² gross und verfügt über zwei Zimmer. Der von Arvenholz dominierte Wohnraum ist sehr geräumig und mit einem romantischen Cheminée ausgestattet.

paradies_ftan_22

paradies_ftan_38

Auf der grossen Hotel-Terrasse geniesst man nicht nur den Blick auf die Unterengadiner Dolomiten, sondern auch kleine Snacks, die vom versierten Servicepersonal den ganzen Tag aufgetragen werden. Am Mittag gibt es eine grössere Karte. Das bestellte Tatar vom Engadiner Bergrind setzt gleich ein erstes Ausrufezeichen und ist eines der besten Tatar das uns jemals serviert wurde.

paradies_ftan_36

paradies_ftan_2

paradies_ftan_32

Nach der kulinarischen Stärkung können wir es kaum erwarten, die Natur mit den Wanderschuhen zu erforschen. Gerne gibt uns das kompetente Réception-Team Tipps für kürzere oder längere Wanderrouten. Auch für Biketouren hat man gute Empfehlungen parat und leiht auch die Bikes dazu gerne aus.

paradies_ftan_3

paradies_ftan_23

Wer weniger Lust nach sportlicher Betätigung verspürt, kann sich im kleinen, aber schön eingerichteten Spa, verwöhnen lassen. Ein kleiner Wirlpool und verschiedene Saunen stehen zur Verfügung. Das Highlight wartet im oberen Stock. Hier stehen unter freiem Himmel zwei Wannen, die mit Holzkohle geheizt werden. Diese können, für ein paar Stunden zu zweit, gemietet werden. Rund ums Hotel warten zudem bequeme Liegen auf Ruhe suchende Gäste. Immer in Griffnähe ist das Hoteltelefon, damit kann man sich bequem einen feinen Drink bestellen.

paradies_ftan_17

paradies_ftan_5

Die Restaurants im Paradies:

Stüva – In der historischen Bauernstube aus dem 19. Jahrhundert, sorgen warme Arvenhölzer und kuschelige Kissen für eine angenehme Atmosphäre. Serviert werden modern interpretierte Engadiner Spezialitäten.

L’Autezza – Im Gourmetrestaurant verwöhnt Göschel seine Gäste mit regionalen Kreationen. Die Küche ist mit 18 Punkten und 1 Michelin Stern ausgezeichnet. Unser ausführlicher Bericht findet ihr hier.

paradies_ftan_19

Das Restaurant Stüva

paradies_ftan_1

Ein Glück für den Gast, dass alles aus der gleichen Küche kommt. Die Kulinarik überzeugt dann auch den ganzen Tag. Chefkoch Martin Göschel und sein Team brillieren bereits beim Frühstück. Unzählige Köstlichkeiten stehen auf dem gut sortierten Buffet. Knuspriges Brot, selbstgemachte Birchermüesli, regionales Fleisch und Käse, sowie frisch gepresste Säfte zaubern allen Gästen bereits am Morgen ein Lächeln ins Gesicht. Gerne serviert man auf Wunsch auch verschiedene Eierspeisen. Das Engadiner Rührei sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Dazu empfehlen wir ein Glas vom traumhaften Rüeblisaft – perfekter kann ein Tag nicht starten. Übrigens, das Frühstück wird im Paradies dann serviert, wenn es der Gast wünscht. Langschläfer müssen also keinen Wecker stellen.

paradies_ftan_9

paradies_ftan_6

paradies_ftan_7

Ein zusätzliches Highlight ist die „Chasa da Fö“. Dieser kleine, ehemalige Schweinestall auf 2’200 Meter über Meer, wurde in den letzten Monaten vom Paradies-Team umgebaut und zur Kochschule umfunktioniert. In regelmässigen Abständen finden dort oben kleine Events oder Kochkurse statt, bei denen Martin Göschel oder einer seiner Köche regionale Rezepte nachkocht. Dabei wird ausschliesslich mit einem alten Holzofen gearbeitet. Alle Teilnehmenden helfen mit und erhalten als Gegenleistung nicht nur ein feines Essen und Tipps vom Spitzenkoch, sondern erleben auch einen einmalig idyllischen Ort und um Mitternacht einen unvergesslichen Sternenhimmel. Per Shuttle wird man dann wieder sicher zurück ins Hotel gefahren.

paradies_ftan_12

Chasa da Fö

paradies_ftan_16

Essen in der Chasa da Fö

paradies_ftan_11

Fazit: Treffender könnte ein Hotelname nicht sein. Das Paradies ist ein wunderschönes Hotel mit viel Charme. Eingebettet in endloser Natur geniesst man die einmalige Ruhe und die malerische Landschaft. Ob fürs Wandern, Biken, Skifahren oder einfach um ein paar Tage lang die Seele baumeln zu lassen, das kleine Hotel ist die perfekte Wahl. Das Team um Direktorin Meike Bambach sorgen äusserst zuvorkommend und persönlich dafür, dass der Gast einen unvergesslichen Aufenthalt hat. Ein Highlight ist dabei die tolle Kulinarik. Vom abwechslungsreichen Frühstück, über Snacks auf der Terrasse, bis zum Gourmetmenü am Abend, gibt es unzählige lukullische Genüsse auf hohem Niveau. Wir haben in Ftan ein paar tolle, viel zu schnell vorübergegangene Tage verbracht und gestaunt wie schnell man hier oben mit der Natur im Einklang steht.

Paradies *****
7551 Ftan
Website

(Besucht im September 2013)

paradies_ftan_25

paradies_ftan_27

paradies_ftan_31

paradies_ftan_24

paradies_ftan_26

paradies_ftan_33

paradies_ftan_29

paradies_ftan_21

paradies_ftan_18

paradies_ftan_10

paradies_ftan_15

paradies_ftan_8

    paradies_ftan_4

paradies_ftan_30

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s